'13 Gründe, warum' die Dreharbeiten offiziell abgeschlossen haben

Fernseher

'Das war etwas, von dem ich nicht glaube, dass ich es jemals wieder fühlen werde.'



Von Elizabeth

22. Dezember 2019
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
Beth Dubber / Netflix
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Die Besetzung von 13 Gründe warum sagt ein letztes Lebewohl.



Laut den Beiträgen mehrerer Schauspieler in den sozialen Medien hat die Netflix-Serie die Dreharbeiten in ihrer vierten und letzten Staffel offiziell abgeschlossen - und die Stars werden sentimental. Fragen Sie einfach Ross Butler, der sich tränenreich von seiner Reise als Zach Dempsey verabschiedet hat.



In dem Video, das am 20. Dezember auf Instagram geteilt wurde, sprach Ross direkt in die Kamera und kämpfte scheinbar gegen die Tränen an, während er der Besetzung und den Fans von Herzen dankbar war. 'Als Erstes möchte ich mich bei Ihnen für die letzten vier Jahre der Unterstützung bedanken', sagte er. 'Ihr habt diesen Prozess so großartig gemacht, und all die Fans, die uns erreicht haben und ... haben uns eure Geschichten erzählt, wie ihr euch euren Familien und Freunden geöffnet habt, was für uns die Welt bedeutet hat. Ich denke, ich spreche für alle in der Besetzung, wenn ich sage: Deshalb machen wir das '.

Der Schauspieler merkte weiterhin an, dass die Serie, die zum ersten Mal im Jahr 2017 uraufgeführt wurde, sein Leben 'in einer Art und Weise verändert hat, die Sie sich vorstellen können'. Er endete mit einem weiteren emotionalen Dankeschön und fügte hinzu: „Das war etwas, von dem ich glaube, dass ich es nie wieder fühlen werde. Also bis zum nächsten Mal, bis Staffel 4, in der ihr alle sehen könnt wir noch einmal: Wir sehen uns beim nächsten. '



Und Ross ist nicht der einzige, der wehmütig wird, wenn er sich von dem verabschiedet 13RW Reise. Alisha Boe, die Jessica Davis spielt, kommentierte Ross 'I love you' (Ich liebe dich) in seinem Video und fügte ihrer IG-Geschichte mehrere Fotos mit Emojis für gebrochenes Herz hinzu. Justin Prentice, AKA Bryce Walker, hat eine Handvoll Fotos mit seinen Co-Stars gepostet, ebenso wie Brandon Flynn (Justin Foley), während Devin Druid sich von Tyler Downs Kameraausrüstung getrennt hat.

Christian Navarro, der Tony Padilla porträtierte, teilte seinem Charakter einen rührenden Abschiedsbrief mit und schrieb: „Durch das Spielen dieses Charakters bin ich ein besserer Mann geworden. Es ist mir eine große Ehre, Menschen zu repräsentieren, die sich ungehört, unerwünscht und ungeliebt fühlen. Sie werden gehört. Du wirst gesucht. Du wirst geliebt. Wer auch immer Sie sind, was auch immer Ihre Geschichte ist, Ihre Integrität wird Sie durch die dunkelsten Nächte führen. Sei nett und sei mutig. (Es gab auch einen Abschiedsgruß an Tonys Auto, das ein Charakter für sich ist.)

Wird ein Tampon das Hymen brechen?
Werbung

Dylan Minnette, der den Protagonisten der Serie, Clay Jensen, spielte, nannte das Filmerlebnis 13RW ein 'lebensveränderndes vierjähriges', das eine Ära ist, die er niemals vergessen wird. Timothy Granaderos Jr., bekannt in der fiktiven Liberty High als Montgomery 'Monty' de la Cruz, hat ein lustiges Cast-Video mit dem Titel: 'Es sind all diese Momente dazwischen, die ich vermissen werde'.



https://twitter.com/dylanminnette/status/1208817115970433024

Es ist noch nicht bekannt, wann die vierte Staffel Netflix erreicht. Die dritte Staffel feierte ihr Debüt im August 2019 nach einer Pause von mehr als einem Jahr. Und während das Finale der dritten Staffel mit Sicherheit eines der größten Rätsel der Serie geklärt hat (Who Killed Bryce Walker?), Sind noch viele Fragen offen.

Anmerkung des Herausgebers: Wir werden diese Geschichte mit weiteren Hommagen aus der Besetzung aktualisieren, sobald sie verfügbar sind.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, über Selbstmord nachdenken, Anruf die National Suicide Prevention Hotline unter 1-800-273-8255 oder Text Krisentextzeile bei 741-741.

Wenn Sie oder jemand, von dem Sie wissen, dass er sexuell missbraucht wurde, können Sie Hilfe anfordern Berufung die National Sexual Assault Hotline unter 800-656-HOPE (4673).

Weitere Ressourcen zu sexuellen Übergriffen finden Sie unter SafeBae, RAINN, Vergewaltigung auf dem Campus beenden, Know Your IX und im National Sexual Violence Resource Center.

wie man besser mastubiert

Willst du mehr von Teen Vogue? Überprüfen Sie dies heraus: Bex Taylor-Klaus weiter 13 Gründe warum, Vorsprechen als nicht-binärer Schauspieler und mehr